Startseite Solarstrom macht Schule

Solarstrom macht Schule

Im Rahmen des Unterstützungsprogramms «Solarstrom macht Schule» hat CKW zwischen 2013 und 2015 neun Gemeinden in ihrem Versorgungsgebiet beim Bau einer Solaranlage auf einem Schulhaus technisch wie auch finanziell unterstützt. Dabei hat CKW mit insgesamt 2,3 Mio. CHF zwei Drittel der Investitionskosten übernommen. Die neuen Solaranlagen der Gemeinden produzieren jährlich 650'000 kWh, was dem Stromverbrauch von 150 durchschnittlichen Vier-Personen-Haushalten entspricht.

Die Anlagen sollen nicht nur Solarstrom liefern, sie haben auch einen pädagogischen Zweck. Die Solaranlagen sind mit Infomonitoren im Schulhaus und mit dieser Website verbunden. Die kinderfreundliche Visualisierung soll Schülern, Lehrern und Eltern das Thema Sonnenenergie näherbringen.

Ergänzend dazu führen wir das Projekt als Unterrichtsangebot. In den verschiedenen Schulstufen finden Sie zielgruppengerecht aufbereitete Stromfragen, Erklärungen zu Solaranlagen, Stromspartipps und weitere interessante Infos zum Thema Solarstromproduktion.

Produktionszahlen aller Anlagen

Finden Sie per Klick auf Ihre Gemeinde-Anlage heraus:

  • wie viel die Anlage auf dem Schulhausdach im jetzigen Moment leistet
  • welchen Einfluss das Wetter auf die Leistung der Solaranlage hat
  • wie viel des Stromverbrauchs der Schule die Anlage zu decken vermag
  • wo der Börsenpreis von Strom aktuell steht
  • wie viel Franken CKW der Gemeinde für die Stromproduktion bereits vergütet hat

Wenn Sie auf das TV-Monitor-Symbol der jeweiligen Gemeinde klicken, schalten Sie sich live auf den Infomonitor der Schule. Dort sehen Sie zusätzlich, für wie viele Smartphones, Lampen, PC's und Föhne die aktuelle Leistung ausreicht.